Willkommen beim VfR Fahrenbach
   Willkommen       beim VfR Fahrenbach

Relegationsspiel 09.06.2005 gegen FC Hettingen

Durch das Erreichen der Vize-Meisterschaft nahm der VfR Fahrenbach an der Relegation um den Aufstieg in die Landesliga teil. Dabei traf man am 09.06.05 auf den Vize-Meister der Kreisliga Buchen, den FC Hettingen. Vor 1300 Zuschauern besiegte dabei der FC Hettingen den VfR Fahrenbach mit 2:1.

 

Spielbericht aus der RNZ-Ausgabe vom 10.06.05 von Jürgen Schmidt


Der Buchener Kreisliga-Vizemeister besiegte gestern vor 1300 Zuschauern in Grosseicholzheim den Mosbacher Vertreter VfR Fahrenbach mit 2-1. Eine läuferische und taktisch bessere Vorstellung vor allem nach dem Wechsel waren die Garanten des Hettinger Erfolgs. War in der ersten Hälfte der VfR Fahrenbach noch leicht tonangebend, änderte sich das Bild nach dem Wechsel schlagartig. Die "Vikorianer" gingen bereits in der 7. Minute durch ihren Goalgetter Jürgen Göbes in Führung. Der schlaksige Mittelstürmer war während der gesamten 90. Minuten nie unter Kontrolle zu bringen. Der VfR Fahrenbach liess sich aber duch die frühe Führung nicht beeindrucken und schlug in der 17. Minute zurück. Auf Vorarbeit von Ralf Rademacher kam Markus Ehret zum Kopfball und es hiess 1-1. Jetzt kam die beste Zeit der Mosbacher Kreisliga-Vizemeister und auch die Chancen häuften sich. Thomas Ehret hätte in der 40. Minute für die Fahrenbacher Führung sorgen können. Es kam aber anders.

 

Nach dem Wechsel war der FC Hettingen tonangebend, machte die Räume geschickt eng und brillierte auch mit dem besseren Passspiel. Nach Ihrigs Chance in der 53. Minute war es wiederum Göbes, der in der 56. Minute nur durch ein Foul im Strafraum zu bremsen war. VfR-Torhüter Erdwey parierte zwar den Strafstoss, doch im Nachschuss war Dominik Ihrig mit dem 2-1 erfolgreich. In der restlichen Spielzeit brachte der FC Hettingen recht mühelos den Vorsprung über die Zeit, zumal Fahrenbachs Spielertrainer in der 83. Minute wegen Meckerns noch die gelb-rote Karte sah. Und was dennoch aufs Tor kam, war eine sichere Angelegenheit von FC-Torwart Georg Gremminger, der sich ebenso wie sein Gegenüber Sascha Erdwey auf Fahrenbacher Seite eine gute Note verdiente.

 

FC Hettingen: Gremminger, Münster, Zeberek, Müller, Egner, Göbes, Thon, Weiss, Cakar (ab 72. Andres), Ihrig, Krause

 

VfR Fahrenbach: S. Erdwey, D. Rademacher, M. Kappes, S. Karl, H. Jakob, M. Kohler, T. Ehret, R. Rademacher, Ma. Ehret, M. Reichert (68. Min. D. Eppel), J. Weber
ETW R. Schwab, L.Bott, Mi. Ehret

 

Die Bilder wurden von Berni Eppel gemacht.

Hauptförderer Spielplatz

... lade Modul ...
VfR Fahrenbach auf FuPa

 VfR auf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfR Fahrenbach