Willkommen beim VfR Fahrenbach
   Willkommen       beim VfR Fahrenbach

Ausflug Warstein 04./05.11.2005

Um 7 Uhr trafen sich am Freitag den 04.11.2005 38 gutgelaunte VfR-ler zum Ausflug nach Warstein. Hätte Karli nicht verschlafen, wäre man auch pünktlich losgekommen, da auch Busfahrer Roland dieses Jahr mit dem Bus nicht gegen die Bushaltestelle fuhr. Nachdem das Frühstück eingeladen und Karli mittlerweile da war, machte man sich auf Richtung Norden. Das für unterwegs vorgesehene Frühstück musste dabei mehrmals verschoben werden, da einsetzender Regen das Frühstück im Freien nicht zuliess. So war es halb elf, bis wir ein Parkplatz erwischten, wo es trocken war. Anschliessend ging es weiter Richtung Warstein und unterwegs pickten wir noch Ex-Trainer Peter Kerber auf, der auch am Ausflug teilnahm.

 

Um 13 Uhr waren wir am Besucher-Zentrum der Warsteiner Brauerei in Warstein. Dort ging es mit dem Shuttle-Bus ins Firmengelände, wo wir während der Fahrt viel Wissenswertes zum Thema Bier und Warstein erfuhren. Danach stiegen wir gleich in 2 Pferdekutschen um und fuhren noch durchs "Grüne". Als wir gegen 16 Uhr zurück am Besucher-Zentrum Waldfrieden waren, gab es traditionell Pichelsteiner Eintopf zum Essen und frisch gezapftes Warsteiner. Gegen 18 Uhr fuhren wir dann ins Hotel nach Warstein, wo der Partykeller schon seinen Schatten auf uns warf. Nach dem Abendessen traf man sich dann dort zum gemeinsamen Abfeiern, bis es irgendwann "Letzte Bestellung" hiess.

 

Nach mehr oder weniger Frühstück am nächsten Morgen machten wir uns gegen halb zehn auf zur Skisprungschanze nach Willingen, die so 50 km entfernt von Warstein liegt. Dort genossen wir die frische Luft, den Aufstieg auf den Sprungturm und den Blick, den jeder Skispringer kurz vorm Absprung so erlebt. Anschliessend fuhren wir (oder das Navigationssystem) Richtung Frankfurt, wo wir nach einigen Schleifen mit dem Bus auch den Busparkplatz trafen. Nachdem alle Eintrittskartenprobleme geklärt waren, sahen wir aus der Vogelperspektive (oder Pressebühne) im neuen Stadion eine harmlose Begegnung zwischen Eintracht Frankfurt und Arminia Bielefeld, die Frankfurt verdient mit 3-0 gewann.

 

Der Abschluss des Tages fand nach der Begegnung beim Apfelwein-Wagner in Sachsenhausen statt, bevor wir uns um 21 Uhr auf die Heimreise nach Fahrenbach machten. Gegen 23 Uhr waren wir dann zuhause und 2 abwechslungsreiche Tage lagen hinter uns. Herzlichen Dank gilt Gotthard Münch, der in Warstein für uns alles regelte. Für den reibungslosen Ablauf waren auch Christian Ferstl und Thomas Ehret verantwortlich.

21.10.17, 14.00 Uhr

VfR - FC Neckarzimmern 

... lade Modul ...
VfR Fahrenbach auf FuPa

 VfR auf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfR Fahrenbach