Willkommen beim VfR Fahrenbach
   Willkommen       beim VfR Fahrenbach

Spielberichte 2017/18

15. Spieltag, 19.11.2017, 14.30 Uhr

VfR - TSV Sulzbach  6:2 (4:2) 

Der VfR Fahrenbach hatte heute den Verfolger TSV Sulzbach am Waldsportplatz zu Gast. In einer ereignisreichen ersten Hälfte erzielte der Gast bereits nach 2 Minuten das 0:1. In der Folge hatte Fahrenbach zwei große Chancen zum Ausgleich, doch wurden diese vergeben. Diesen erzielte Lars Brauch dann in der 17. Minute zum 1:1. Drei Minuten später dann die 2:1-Führung für Fahrenbach nach einem herrlichen Freistoß durch Joshua Weber. In der 25. Minute erhöhte Daniel Hofmann nach einem Eckball auf 3:1. Sulzbach verkürzte nach einem Torwartfehler auf 3:2, ehe wiederum Joshua Weber nach einem Elfmeter das 4:2 erzielte. Fahrenbach hätte nach einem Pfosten- und Lattentreffer vor der Halbzeit noch erhöhen können.

 

In der zweiten Halbzeit war das Spiel dann ausgeglichen. Sulzbach hatte zu Beginn die besseren Chancen. Unter anderem scheiterte man mit einem Freistoss an der Latte. In der 68. Minute erhöhte jedoch Daniel Hofmann nach einem Konter auf 5:2. Den Endstand zum 6:2 in einem guten Spiel erzielte dann der eingewechselte Linus Kuiter. Die Punkte blieben an diesem Tag aufgrund der guten Vorstellung der Heimmannschaft verdient in Fahrenbach.

 

Am Sonntag, den 26.11.2017 spielt der VfR um 14.15 Uhr in Katzental.

 

Daniel Minich - David Schönig - Christoph Tropsa - Tim Kirschenlohr - Christian Scholz - Johannes Hettinger - Johannes Walz - Lars Brauch (83. Linus Kuiter) - Jürgen Zettl - Joshua Weber (88. Stefan Zimmermann) - Daniel Hofmann (74. Marcel Karner)

 

0:1 (02.)

1:1 (15.) Lars Brauch

2:1 (18.) Joshua Weber

3:1 (25.) Daniel Hofmann

3:2 (27.)

4:2 (32.) Joshua Weber (FE)

5:2 (68.) Daniel Hofmann

6:2 (84.) Linus Kuiter

 

Zuschauer:  100  SR:  Klaus Henninger (Boxberg)

13. Spieltag, 04.11.2017, 12.45 Uhr

VfR - SG Scheidental II  3:2 (1:1) 

Das auf Samstag vorgezogene "Heimspiel" des VfR gegen die SG Scheidental/Wagenschwend II fand in Robern statt.

Der VfR tat sich heute schwer und konnte erst in der Schlussphase die drei Punkte erringen und seine weisse Weste bei Heimspielen bewahren. Gleich zu Beginn hatte Hofmann eine Großchance aus kurzer Distanz, scheiterte jedoch. In der 15. Minute traf Weber per Freistoss nur die Latte. Die Gäste gingen etwas überraschend in der 24. Minute mit dem ersten Angriff durch einen abgefälschten Schuss mit 0:1 in Führung, welche aber durch Hofmann per Kopf aus 5 Metern postwendend egalisiert wurde. Bis zur Pause tat sich nicht mehr viel und mit einem 1:1 wurden die Seiten gewechselt.

 

Zu Beginn der zweiten Hälfte unterlief den Einheimischen ein unglückliches Eigentor, so dass die Gäste wiederum mit 1:2 in Führung gingen. In der 70. Minute traf Weber aus 20 Metern nur den Pfosten, nachdem der gegnerische Torwart noch am Ball war. Die letzten 20 Minuten sahen die Zuschauer ein Spiel auf das Tor der Gäste und Ehret konnte in der 90. Minute per Kopf zum 2:2 ausgleichen. Als alles schon nach einer Punkteteilung aussah, gelang Weber in der Nachspielzeit durch einen schönen Schuss ins linke Toreck der glückliche Siegtreffer zum 3:2 in einem insgesamt schwachen Spiel beider Mannschaften.

 

Am Sonntag, den 12.11.2017 spielt der VfR um 14.30 Uhr in Auerbach.

 

Daniel Minich - Simon Wex - Daniel Tropsa (61. Markus Ehret) - Heiko Hemberger (40. Marcel Karner) - David Schönig - Linus Kuiter - Johannes Walz - Stefan Zimmermann - Jürgen Zettl (90. Tim Hartmann) - Joshua Weber - Daniel Hofmann

 

0:1 (24.)

1:1 (25.) Daniel Hofmann

1:2 (54.)

2:2 (90.) Markus Ehret

3:2 (90.+2) Joshua Weber

 

Zuschauer:  100  SR:  Florian Golenia (Hoffenheim)

12. Spieltag, 29.10.2017, 15.00 Uhr

SV Schefflenz - VfR  1:4 (0:2) 

Mit dem ersten Auswärtssieg der Saison kehrte der VfR von seinem Gastspiel aus Schefflenz zurück. Bereits in der 2. Minute erzielte Simon Wex nach einer Kopfballverlängerung die Führung zum 0:1. Nach einer halben Stunde erhöhte Joshua Weber auf 0:2, nachdem sein Freistoss an Freund und Feind vorbei den Weg ins Tor fand. Die Gastgeber hatten auch Gelegenheiten, die aber vom VfR-Torhüter Daniel Minich vereitelt wurden. So konnte er einen Wanner-Kopfball über die Latte lenken und es blieb beim 0:2. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

 

Gleich nach der Pause konnte VfR-Keeper Daniel Minich einen Elfmeter mit einer starken Parade halten. Mit einem Doppelschlag konnte der VfR nach einer Stunde die Führung auf 0:4 ausbauen. Zunächst erzielte Joshua Weber aus kurzer Distanz das 0:3 und 10 Minuten später konnte Co-Trainer Daniel Hofmann einen Elfmeter sicher zum 0:4 verwandeln. Kurz vor Spielende verkürzte Schefflenz noch auf 1:4.

 

Bereits am Samstag, den 04.11.2017 spielt der VfR um 12.45 Uhr in Robern gegen die SG Scheidental/Wagenschwend II.

 

Daniel Minich - Simon Wex - Johannes Hettinger - Tim Kirschenlohr - Christian Scholz - Christoph Tropsa - Johannes Walz - Lars Brauch (81. Stefan Zimmermann) - Jürgen Zettl - Joshua Weber (69. Marcel Karner) - Daniel Hofmann (74. Heiko Hemberger)

 

0:1 (02.) Simon Wex

0:2 (31.) Joshua Weber

0:3 (53.) Joshua Weber

0:4 (62.) Daniel Hofmann (FE)

1:4 (89.)

 

Zuschauer:  100  SR:  Paul Frank

11. Spieltag, 21.10.2017, 14.00 Uhr

VfR - FC Neckarzimmern 3:1 (1:1) 

Beim Oktoberfest-Spiel konnte der VfR gegen den Aufsteiger aus Neckarzimmern seinen sechsten Sieg im sechsten Heimspiel erringen. Die Gäste vom Neckar hatten den besseren Start mit einem Pfostentreffer und einer guten Kopfballchance. In der 5. Minute tauchte Weber allein vor dem gegnerischen Torhüter auf, konnte diesen aber nicht überwinden. Kurz darauf scheiterte Tropsa mit einem Lattentreffer aus 12m Entfernung. Es dauerte bis zur 20. Minute ehe Weber mit einem strammen Schuss etwas zu hoch zielte. Nach etwa einer halben Stunde gingen die Gäste durch ein unglückliches Eigentor mit 0:1 in Führung. In einer insgesamt ausgeglichenen ersten Halbzeit gelang dem VfR ebenfalls durch ein Eigentor in der 36. Minute der Ausgleich zum 1:1 im Anschluss an einen Freistoss.

 

Die zweite Hälfte begann ebenfalls sehr umkämpft mit einigen Fouls auf beiden Seiten, so dass die spielerische Linie etwas darunter litt. Der VfR versuchte nun wieder das Heft in die Hand zu nehmen und kam zu einigen Chancen. Jedoch kamen auch die Gäste immer wieder gefährlich vor das Tor der Einheimischen. In der 73. Minute konnte Zettl per Direktabnahme nach einem langen Diagonalball aus dem Mittelfeld zur 2:1-Führung für den VfR einschiessen. Das Spiel war weiterhin umkämpft und noch immer nicht entschieden. Kurz vor Ende bekamen die Einheimischen nach Rückpass einen indirekten Freistoss kurz vor dem Tor zugesprochen. Wiederum war es Zettl der zum entscheidenden 3:1 einnetzen konnte. Somit endete das Spiel mit einem insgesamt verdienten Heimsieg des VfR.

 
Im nächsten Spiel tritt die VfR-Elf am Sonntag, 29.10.2017 um 15.00 Uhr beim SV Schefflenz an.
 

Daniel Minich - Simon Wex - Johannes Hettinger - Christoph Tropsa - David Schönig - Linus Kuiter - Johannes Walz - Stefan Zimmermann (85. Daniel Tropsa) - Jürgen Zettl - Joshua Weber (78. Markus Ehret) - Daniel Hofmann (67. Marcel Karner)

 

0:1 (29.)

1:1 (36.) Eigentor

2:1 (72.) Jürgen Zettl

3:1 (87.) Jürgen Zettl

 

Zuschauer:  100  SR:  Ralf Prietzel (Erbach)

10. Spieltag, 15.10.2017, 15.15 Uhr

FC Mosbach - VfR  1:1 (1:1) 

Den ersten Auswärtspunkt konnte der VfR beim bisherigen Tabellenführer in Mosbach holen. Zu Beginn hatte man etwas zu viel Respekt vorm Gegner und man geriet in der 10. Minute in Rückstand. Mit zunehmender Spieldauer kam man besser ins Spiel und Joshua Weber erzielte mit einem schönen Distanzschuss den Ausgleich zum 1:1. Weitere Tore fielen in Hälfte eins nicht mehr. 

 

Die zweite Halbzeit begann etwas hitziger und beide Teams kämpften um den Führungstreffer, welcher jedoch keinem gelingen sollte. So trennte man sich mit einem 1:1-Unentschieden.
 

Daniel Minich - Tim Kirschenlohr - Johannes Hettinger - Christoph Tropsa (55. Simon Wex) - Christian Scholz - Lars Brauch - Johannes Walz - David Schönig - Jürgen Zettl - Joshua Weber - Daniel Hofmann (77. Heiko Hofmann)

 

1:0 (10.)

1:1 (30.) Joshua Weber

 

Zuschauer:  100  SR:  Wolfgang Bezold

09. Spieltag, 08.10.2017, 15.00 Uhr

VfR - SV Neunkirchen II  5:1 (4:0) 

Bei herbstlichen Bedingungen hatte der VfR den Aufsteiger die Zweite aus Neunkirchen zu Gast. Gleich von Beginn an übernahmen die Einheimischen eindeutig die Initiative.
In der 5. Minute scheiterte Daniel Hofmann nach schönem Spielzug an der Latte. Gleich danach klärte der SVN-Torwart glänzend gegen Linus Kuiter. In der 8. Minute die Führung des VfR durch  Daniel Hofmann nach schönem Doppelpass. Der VfR spielte weiterhin nach vorne mit weiteren Gelegenheiten. Es dauerte bis zur 20. Minute ehe Lars Brauch nach gutem Zuspiel überlegt in die linke Ecke abschloss. Nach einer halben Stunde das 3:0 durch Daniel Hofmann im Anschluss an eine Ecke. Danach verflachte die Partie etwas wobei der VfR weiterhin das Spiel kontrollierte. Kurz vor der Pause das 4:0 wiederum durch Daniel Hofmann.

Die zweite Hälfte begann zunächst ohne grosse Höhepunkte ehe der VfR wieder kurz das Tempo anzog und abermals Daniel Hofmann per Kopf aus kurzer Distanz auf 5:0 erhöhte. Die Gäste verkürzten in der 75. Minute ebenfalls per Kopf auf 5:1. Der VfR tat in der Endphase und der gesamten 2. Halbzeit zu wenig, so dass die Gäste etwas besser ins Spiel kamen und es letztlich beim klaren Sieg des VfR blieb.

 

Daniel Minich - Tim Kirschenlohr - Johannes Hettinger - Christoph Tropsa - Christian Scholz - Lars Brauch - Johannes Walz - David Schönig (57. Marcel Karner) - Jürgen Zettl (64. Simon Wex) - Linus Kuiter (73. Daniel Tropsa) - Daniel Hofmann

 

1:0 (09.) Daniel Hofmann

2:0 (20.) Lars Brauch

3:0 (26.) Daniel Hofmann

4:0 (40.) Daniel Hofmann

5:0 (63.) Daniel Hofmann

5:1 (79.)

 

Zuschauer:  80  SR:  Manfred Stegmüller (Erbach)

08. Spieltag, 01.10.2017, 15.00 Uhr

SV Waldmühlbach - VfR  3:2 (2:0) 

er VfR bleibt auswärts weiterhin ohne Punktgewinn. Während man zuhause alle 4 Spiele gewinnen konnte, verlor man in der Fremde die bisherigen 4 Begegnungen. Die Partie beim SV Waldmühlbach begann mit einer Chance des VfR durch Tim Hartmann, der aber knapp verzog. Mit zunehmender Spieldauer kamen die Gastgeber besser ins Spiel, da man ihnen zu viel Spielraum gewährte. So fiel bereits nach 8 Minuten die 1:0-Führung für Waldmühlbach als ein Stürmer frei vor dem Gehäuse von Keeper Minich auftauchte, diesen umspielte und nur noch einschieben musste. Auch danach waren die Einheimischen aggressiver und ließen den VfR-Akteuren keinen Raum für einen geordneten Spielaufbau. So erhöhte der SVW in der 34. Minute auf 2:0 als Gästestürmer Bako sich um seinen Gegenspieler drehte und mit einem trockenen Flachschuss dem VfR-Torhüter Minich keine Abwehrchance ließ. Der VfR hatte lediglich durch eine Direktabnahme von Joshua Weber nach einem der wenigen gelungenen Spielzüge eine gute Möglichkeit.

 

Gleich nach Wiederbeginn erhöhte Waldmühlbach freistehend auf 3:0 durch einen Flachschuss aus 20 Metern. Das Spiel schien nun entschieden und die Gastgeber verwalteten die klare Führung. Der VfR fand zunächst auch in der 2. Hälfte keine Mittel, um das Tor vom SVW ernsthaft in Gefahr zu bringen. In den letzten 20 Minuten kamen dann die Rot-Blauen besser ins Spiel und Co-Trainer Daniel Hofmann verlängerte in der 84. Minute einen langen Ball aus dem Mittelfeld per Kopf zum 3:1 ins Tor. Kurz vor Spielende verkürzte Coach Johannes Walz nach schönem Zuspiel von Lars Brauch noch auf 3:2. Zu mehr reichte es trotz 5 Minuten Nachspielzeit nicht mehr und man musste eine weitere Auswärtsniederlage hinnehmen, da man heute einfach zu spät aufgewacht ist.

 

Daniel Minich - Tim Kirschenlohr - Johannes Hettinger (74. Marcel Karner) - Simon Wex - Christian Scholz - Lars Brauch - Johannes Walz - Tim Hartmann (27. Heiko Hemberger) - Jürgen Zettl - Joshua Weber - Daniel Hofmann

 

1:0 (08.)

2:0 (34.)

3:0 (47.)

3:1 (84.) Daniel Hofmann

3:2 (89.) Johannes Walz

 

Zuschauer:  100  SR:  Sotirelis Panagiodis (Künzelsau)

07. Spieltag, 24.09.2017, 15.00 Uhr

VfR - SV Hüffenhardt  3:1 (2:0) 

Den bereits 4. Heimsieg konnten die VfR-Akteure gegen den SV Hüffenhardt feiern. Bereits in der 7. Minute gelang Coach Johannes Walz die Führung zum 1:0. Mit seinem ersten Saisontreffer konnte Daniel Hofmann in der 39. Minute auf 2:0 erhöhen. Dies war zugleich der Halbzeitstand.
 
Kurz nach der Pause war es Stefan Zimmermann, welcher mit seinem 2. Saisontreffer in der 52. Minute vorentscheidend auf 3:0 erhöhen konnte. Den Gästen aus Hüffenhardt gelang nach 64 Minuten noch der Anschlusstreffer zum 3:1.
 
Das nächste Spiel findet am Sonntag, 01.10.17 um 15.00 Uhr beim SV Waldmühlbach statt.

 

Daniel Minich - Tim Kirschenlohr - Johannes Hettinger - Christoph Tropsa - Christian Scholz - Lars Brauch - Johannes Walz - Stefan Zimmermann (83. Marcel Karner) - Jürgen Zettl - Joshua Weber - Daniel Hofmann (56. Heiko Hemberger)

 

1:0 (07.) Johannes Walz

2:0 (39.) Daniel Hofmann

3:0 (52.) Stefan Zimmermann

3:1 (64.)

 

Zuschauer:  100  SR:  Markus Wieland (Finkenbach)

06. Spieltag, 17.09.2017, 15.00 Uhr

SC Weisbach - VfR  1:0 (1:0) 

Die 3. Niederlage im dritten Auswärtsspiel musste der VfR beim SC Weisbach hinnehmen. In einem kampfbetonten Spiel waren die Einheimischen die spielerisch überlegene Mannschaft. Abschlüsse aufs Tor überwogen auf Seiten der Weisbacher, die sich auf der anderen Seite jederzeit auf ihren starken Torhüter verlassen konnten. Mit dem Halbzeitpfiff gerieten die Rot-Blauen mit 1:0 in Rückstand.
 
Der VfR kam agiler aus der Kabine, dennoch waren es die Einheimische, welche die Partie frühzeitig hätten entscheiden können. Abermals hielt der Weisbacher Keeper in der 54. Minute mit einer Glanzparade die Null. Leider gelang dem VfR heute kein Treffer, so dass mit einer knappen Niederlage das Gastspiel in Weisbach endete.

 

Daniel Minich (76. Rainer Megelat) - Tim Kirschenlohr - Johannes Hettinger - Christoph Tropsa (50. Lars Brauch) - Christian Scholz - Linus Kuiter - Johannes Walz - Stefan Zimmermann (62. Rafael Zimmermann) - Jürgen Zettl - Heiko Hemberger - Marcel Karner (52. Alexander Bauer)

 

1:0 (45.)

 

Zuschauer:  100  SR:  Gerd Brechenser (Finkenbach)

05. Spieltag, 10.09.2017, 15.15 Uhr

VfK Diedesheim - VfR  6:2 (4:0)

Eine sehr schwache Leistung zeigten die VfR-Akteure beim Gastspiel in Diedesheim. Nich wiederzuerkennen nach dem überzeugenden 3:1-Sieg gegen Auerbach musste man eine deftige 6:2-Niederlage einstecken.
Bereits zur Halbzeit stand es 4:0 für den VfK und die Begegnung war entschieden.
 
Nach dem Wechsel konnten Lars Brauch und Johannes Hettinger mit ihren Toren nur noch Ergebniskosmetik betreiben.

 

Daniel Minich - Tim Kirschenlohr - Johannes Hettinger - Christoph Tropsa (51. Daniel Tropsa) - Christian Scholz - Lars Brauch - Johannes Walz - Stefan Zimmermann (35. Linus Kuiter) - Jürgen Zettl - Joshua Weber - Daniel Hofmann (46. Heiko Hemberger)

 

1:0 (23.)

2:0 (24.) 

3:0 (27.)

4:0 (35.)

4:1 (53.) Lars Brauch

5:1 (70.)

6:1 (75.)

6:2 (86.) Johannes Hettinger

 

Zuschauer:  100  SR:  Viktor Rothengaß (Ubstadt-Weiher)

04. Spieltag, 06.09.2017, 18.00 Uhr

VfR - SG Auerbach  3:1 (1:1)

Abermals konnte der VfR im Heimspiel gegen die noch ungeschlagene SG Auerbach einen Sieg einfahren.
Die VfR-Elf mit einem Durchschnittsalter von 23,7 Jahren machte heute gegen den Tabellenzweiten ein gutes Spiel. In der 33. Minute brachte Spielertrainer Johannes Walz seine Farben mit 1:0 in Front. Die Freude währte jedoch nicht lange, denn 2 Minuten später glichen die Gäste zum 1:1 aus. Mit diesem Zwischenstand wurden die Seiten gewechselt.
 
In der 2. Hälfte konnte der eingewechselte Linus Kuiter mit 2 Treffern den 3:1 Endstand herstellen und somit dem VfR im vierten Spiel den dritten Sieg sichern. Insgesamt eine starke Vorstellung aller VfR-Akteure.

Am Sonntag, 10.09.17 spielt der VfR um 15.15 Uhr beim VfK Diedesheim.

 

Daniel Minich - Tim Kirschenlohr - Johannes Hettinger - Christoph Tropsa - Christian Scholz - Lars Brauch - Johannes Walz - Stefan Zimmermann (70. Linus Kuiter) - Jürgen Zettl - Joshua Weber (80. Marcel Karner) - Daniel Hofmann (74. Heiko Hemberger)

 

1:0 (33.) Johannes Walz

1:1 (35.) 

2:1 (73.) Linus Kuiter

3:1 (86.) Linus Kuiter

 

Zuschauer:  100  SR:  Klaus Ehrhard  (Beerfelden)

03. Spieltag, 03.09.2017, 15.00 Uhr

VfR - Spfr. Haßmersheim  4:0 (1:0)

Der VfR hatte heute die Sportfreunde aus Hassmersheim zu Gast. Zu Beginn tasteten sich beide Teams ab. Dann kamen die Einheimischen besser ins Spiel und Weber hatte die erste Chance nach 10 Minuten scheiterte aber knapp. Auch die Gäste hatten eine Großchance nach einem zu kurzen Rückpass. In der 20. Min. dann die Führung zum 1:0 durch Bauer per Kopf nach einer Ecke. Danach verteiltes Spiel bis Karner kurz vor der Halbzeit am Pfosten scheiterte. Mit einer knappen 1:0-Führung ging es in die Pause.

Die zweite Hälfte begann zunächst ohne grosse Höhepunkte. In der 55. Minute erzielte Weber mit einem schön getretenen Freistoss in den Winkel das 2:0. Auch danach war der VfR spielbestimmend und wiederum Weber erhöhte nach toller Vorarbeit von Hemberger auf 3:0 (70. Min.). Danach schalteten die Einheimischen zurück und verwalteten das Ergebnis. Die Gäste kamen ebenfalls zu keinen nennenswerten Möglichkeiten. Mit dem Schlusspfiff erhöhte Zimmermann zum verdienten 4:0-Endstand.

 

Daniel Minich - David Schönig (62. Tim Kirschenlohr) - Johannes Hettinger - Alexander Bauer (34. Christoph Tropsa) - Christian Scholz - Simon Wex - Johannes Walz - Stefan Zimmermann - Jürgen Zettl - Joshua Weber (77. Daniel Hofmann) - Marcel Karner (66. Heiko Hemberger)

 

1:0 (20.) Alexander Bauer

2:0 (58.) Joshua Weber

3:0 (70.) Joshua Weber

4:0 (90.) Stefan Zimmermann

 

Zuschauer:  100  SR:  Ramin Norousi (Heidelberg)

02. Spieltag, 27.08.2017, 15.00 Uhr

FV Elztal - VfR  4:3 (2:2)

Trotz dreimaliger Führung beim Titelfavoriten FV Elztal stand der VfR am Ende mit leeren Händen da. Die Begegnung begann furios und Johannes Walz konnte bereits in der 2. Minute die Führung zum 0:1 erzielen. Doch postwendend glichen die Gastgeber in der 4. Spielminute zum 1:1 aus. Der VfR hielt in der munteren Partie gut dagegen und ging in der 11. Minute durch einen Weitschuss von Joshua Weber abermals mit 1:2 in Führung. Doch wiederum musste man kurze Zeit später den Treffer zum 2:2-Ausgleich hinnehmen. Mit diesem Spielstand wurden die Seiten gewechselt.
 
Nach der Pause machten zunächst die Gastgeber Druck, doch war es der VfR, welcher durch Marcel Karner mit 2:3 in Führung ging. Ab nun gab es einen offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Die Elztäler konnten eine Viertelstunde vor Schluss abermals zum 3:3 ausgleichen. In der Nachspielzeit gingen die Einheimischen gar mit 4:3 in Führung. Die letzte Chance des Spiels hatte der VfR, doch scheiterte man am gegnerischen Torwart.

 

Daniel Minich - David Schönig - Johannes Hettinger - Christoph Tropsa (80. Heiko Hemberger) - Christian Scholz - Daniel Hofmann (69. Simon Wex) - Johannes Walz - Stefan Zimmermann (55. Lars Brauch) - Jürgen Zettl - Joshua Weber - Marcel Karner

 

0:1 (02.) Johannes Walz

1:1 (04.) 

1:2 (11.) Joshua Weber

2:2 (20.)

2:3 (58.) Marcel Karner

3:3 (76.)

4:3 (90.) 

 

Zuschauer:  100  SR:  Michael Grohe (Schöntal)

01. Spieltag, 20.08.2017, 15.00 Uhr

VfR - FC Binau   3:2 (1:1)

Die Saison 2017/18 begann trotz zahlreicher Ausfälle beim VfR erfolgreich mit einem hart erkämpften 3:2-Heimsieg gegen den Aufsteiger aus Binau. Die Partie begann vielversprechend, denn bereits in der 6. Minute konnte Markus Ehret das 1:0 für die Einheimischen erzielen. Nach einer halben Stunde glich Binau zum 1:1 aus. Mit diesem Remis wurden die Seiten gewechselt.

 
Nach der Halbzeit stand der VfR unter Druck und Binau drängte auf die Führung. Jedoch war es in der 53. Minute Marcel Karner der die Rot-Blauen wiederum zum 2:1 in Führung schoss. In der 75. Minute erhöhte abermals Marcel Karner zum 3:1 und das Spiel schien vorentschieden. Postwendend konnte jedoch Binau nochmals zum 3:2 verkürzen (78. Minute), so dass eine spannende Schlussphase eingeläutet wurde in welcher der VfR sein Tor sauber hielt und somit 3 Punkte zum Saisonauftakt feiern konnte.

 

Daniel Minich - Simon Wex - Alexander Bauer (39. Marco Schönig) - Heiko Hemberger - Christian Scholz - Lars Brauch - Johannes Walz - Stefan Zimmermann - Jürgen Zettl - Marcel Karner (88. Patrick Eil) - Markus Ehret (75. Tim Hartmann)

 

1:0 (06.) Markus Ehret

1:1 (31.) 

2:1 (53.) Marcel Karner

3:1 (75.) Marcel Karner

3:2 (78.) 

 

Zuschauer:  100  SR:  Horst Saling

Hauptförderer Spielplatz

... lade Modul ...
VfR Fahrenbach auf FuPa

 VfR auf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfR Fahrenbach