Willkommen beim VfR Fahrenbach
   Willkommen       beim VfR Fahrenbach

Generalversammlung 30.01.2010

Mitglieder auf über 400 gestiegen - Umbau Tennenplatz fordert Einsatz - Ehrungen

 

Vollbesetzt war der Saal im "Grünen Baum" als VfR-Vorsitzender Stefan Ferstl besonders Bürgermeister Jens Wittmann, den Ehrenvorsitzenden Erwin Linninger, die Ehrenmitglieder, den stellvertretenden Fussballkreisvorsitzenden Jürgen Adam, sowie Gerhard Schumacher und Neu-Vorstand des Fördervereins Kurt Rösch zur Generalversammlung begrüsste. Die Aktiven Ralf Haas, Manuel Kohler und Sascha Karl wurden geehrt. 15 Jahre passiv gehören Heike Kaupa, Marion Keler, Corinna Kirschenlohr, Gerhard Kohler, Rudi Loch, Gisbert Münch, Albert Neubauer dem Verein an. Seit 25 Jahre passive Mitglieder sind Rosemarie Karner, Armin
Neureuther, Mathias Schwarz, Otto Wittmann und Johannes Zettl. Seit 40 Jahren mit dem VfR verbunden sind: Erna Münch, Winfried Kleinschrot, Reinhold Schumacher und Peter Wenninger. Noch getoppt aber wird diese Treue von Erwin Ebel und Ludwig Karner, die schon seit 50 Jahren VfR-ler sind. Für alle Geehrten gab es Urkunden und Vereinsnadeln bzw. Präsente. Vorsitzender Ferstl ging auf die Mitgliederzahl von 406 ein. Mit 19 Zugängen habe man die 400er-Grenze erstmals geknackt, und auch die Zahl von 119 jugendlichen VfR-ler stimme positiv. Wichtigste Zukunftsaufgabe sei nun der Umbau des Tennenplatzes in ein zweites Rasenspielfeld, was nicht nur finanziellen Einsatz des VfR, sondern auch Arbeitskräfte aus allen Sparten fordert. Zudem werden Zuschüsse von Sportfördermitteln erwartet. Beteiligen will sich, auf zwei Jahre verteilt, auch die Gemeinde Fahrenbach, wie Bürgermeister Jens Wittmann in seinem Grusswort in Aussicht stellte. Schriftführer Thomas Ehret erinnerte an Hallenturniere, Fastnachtsveranstaltungen, Rockkonzerte und Feiern. Auch für die Infrastruktur des Vereins wurde einiges getan, wofür er den Helfern dankte. Von der sportlichen Berg- und Talfahrt berichtete Patrick Eil vom Spielausschuss. Ins Berichtsjahr fiel der Abstieg aus der A-Klasse, genauso wie die Herbstmeisterschaft in der B-Liga. Den Schwung für die bislang tolle Saison holte sich das Team von Trainer Albin Kreis, mit dem man auch die nächste Runde zusammenarbeitet, durch den Sieg beim Kommunalraum-Turnier in Wagenschwend. Erfreulich sei zudem die Trainingsbeteiligung. Die Mischung von Jung und Alt passe, so Patrick Eil, der drei neue Spieler für die Rückrunde, an deren Ende der Aufstieg stehen sollte, vorstellte. Kassier Peter Zimmermann legte einen positiven Kassenbericht vor. Den hatten Volker Rosenbaum und Reinhold Weiss für gut befunden, so dass die Entlastung der Vorstandschaft reine Formsache war.

Die Geehrten: Erwin Ebel, Vorstand Stefan Ferstl, Ludwig Karner, Reinhold Schumacher, Winfried Kleinschrot, Mathias Schwarz, Rudi Loch, Gisbert Münch, Corinna Kirschenlohr, Manuel Kohler und Ralf Haas

Hauptförderer Spielplatz

... lade Modul ...
VfR Fahrenbach auf FuPa

 VfR auf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfR Fahrenbach